Fortschrittsproduktion und der Beitrag der Zukunftsforschung

Im Rahmen der Age of Artists Hybridkonferenz „Fernwerk“ zur Wirksamkeit künstlerischer Intelligenz vom 17. bis 19. März 2021 fand unter dem inspirierenden Begriff Fortschrittsproduktion eine anregende Session statt. Leitmotiv von Fernwerk war es, anhand zahlreicher Praxisbeispiele von erfahrenen Expert:innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kunst aufzuzeigen, wie es auch unter schwierigen Bedingungen gelingt, kreatives Handeln zu ermöglichen, um die Zukunft aktiv zu gestalten.

Die Diskussionsrunde Zukunftsforschung trifft Praxis der Gegenwart hatte eine zentrale Fragestellung: Welche Haltungen, Werte, Fähigkeiten, Handlungsmöglichkeiten und Voraussetzungen müssen entwickelt und geschaffen werden, um die Zukunft zu gestalten? Und wie könnte das gehen? Darüber haben Lena Marbacher und Klaus Burmeister unter der Gesprächsleitung von Anne Seubert debattiert. Fazit: Ohne Kreativität und einen offenen und disziplinübergreifenden Diskurs wird es nicht gehen.

You might also like