Artikel „Corporate Foresight: Nationale und internationale Dimensionen“ erschienen

Unter dem begrifflichen Dach „Corporate Foresight“ haben sich in den letzten 20 Jahren vielfältige Institutionalisierungen und neue Arbeitsweisen für den systematischen Blick in die Zukunft etabliert. In der 13. Ausgabe des ITB infoservices, das sich diesmal dem Schwerpunktthema „Foresight und Roadmapping: Zukunft strategisch gestalten“ widmet, ziehen Klaus Burmeister und Beate Schulz-Montag eine differenzierte Bilanz. Zwar ist Corporate Foresight nach wie vor eine Nischenfunktion in Unternehmen. Aber ihr vielfältiger Nutzen ist inzwischen empirisch belegt, wie internationale Studien und Erfahrungen zeigen.

Die Schwerpunktausgabe des ITB infoservices kann kostenlos hier abgerufen werden.

Der ITB infoservice berichtet monatlich über strategische Entwicklungen in der internationalen Forschungs-, Bildungs-, Technologie- sowie Innovationspolitik weltweit. Er erscheint monatlich online auf „Kooperation international“ und kann kostenfrei unter https://www.kooperation-international.de abonniert werden.V

You might also like