Über Standortgrenzen hinaus denken: Ökosysteme in der Wirtschaftsförderung

Alexander Fink und Klaus Burmeister haben mit diesem Titel einen Beitrag für die neue Auflage vom „Handbuch Innovative Wirtschaftsförderung“ geschrieben. Darin werden die Formen von Ökosystemen strukturiert, die Rolle des Wissenskapitals näher betrachtet und die Bedeutung von Innovationsökosystemen herausgearbeitet.

Wirtschaftsförderung agiert in einem zunehmend komplexen Umfeld, in dem weder der Rückzug auf feste Standortgrenzen, noch der reine Fokus auf klassische Innovations- und Technologiepolitik ausreicht. Vielmehr müssen regionale Ökosysteme analysiert, vorausgedacht und im Sinne einer Transformationsförderung proaktiv gestaltet werden.

Beitrag: https://link.springer.com/referenceworkentry/10.1007%2F978-3-658-21597-2_51-1

Buch: https://www.springer.com/de/book/9783658214036#

You might also like