24. Jul 2016, Beate Schulz-Montag

Methoden-Tagung „Mentale Zukünfte“ in Berlin

Mit den Möglichkeiten und Grenzen der Berechenbarkeit zukünftigen Denkens und Verhaltens von Menschen beschäftigte sich eine Methoden-Tagung am 13. Juni 2016 in Berlin. Eingeladen hatte das Netzwerk Zukunftsforschung in Kooperation mit dem Institut Futur, dem IaF Urbane Zukunft der FH Potsdam sowie dem foresightlab. Im Mittelpunkt der Tagung stand die Frage, welchen Beitrag neuere Methoden aus der Computational Social Science (CSS) zur Zukunftsforschung leisten können, inwieweit sie beispielsweise die Projektion bzw. Simulation zukünftiger sozialer Systeme verbessern können.

Beate Schulz-Montag führte durch die Tagung, die mit rund 40 Teilnehmer*innen erfreulich gut besucht war.

Tagungsprogramm

Zusammenfassung

Haben Sie Fragen?

Sprechen Sie uns an, wenn Sie ein Projekt im Bereich Corporate Foresight planen. Wir beraten Sie gerne bei der Umsetzung Ihrer Ideen.

Kontakt aufnehmen